Alternativtext
Alternativtext

Aktuelles

Wir nehmen Abschied von Solomon Sandy Jr.

Mr. Solomon Sandy Jr.

Wir nehmen Abschied von Solomon Sandy Jr.

Vor einer Woche verstarb in Serabu/Sierra Leone völlig unerwartet und plötzlich unser langjähriger Kollege, Weggefährte und für viele von uns auch Freund: Mr. Solomon Sandy Jr. Er arbeitete schon vor der Ankunft der German Doctors im Serabu Community Hospital als Clinical Health Assistant.

Nachdem ihm die Möglichkeit gegeben wurde, ein Ultraschallgerät zu nutzen und er eine erste Einleitung ins Schallen erhalten hatte, hat er mit unglaublichem Elan diese Chance genutzt, um sich weitestgehend selbst immer tiefer einzuarbeiten und die diagnostischen Möglichkeiten des Ultraschalls zum Wohl der Patienten einzusetzen. Im nächsten Schritt hat sich Solomon im Rahmen unseres Ausbildungsprogramms mit Erfolg zum Community Health Officer in Anästhesie ausbilden lassen. Nach der Ausbildung hat er diese Aufgabe mit Kompetenz und großem Einsatz jeden Tag ausgefüllt.

Mit seiner hohen Selbstmotivation und seinem Lerneifer hat er sich den Respekt aller in Serabu eingesetzten German Doctors erarbeitet. Mit seiner Lebensfreude und seiner tiefen Menschlichkeit hat er so manchen und manche von uns unterstützend durch die Einsätze begleitet. Der viel zu früher Tod des jungen Familienvaters ist ein Schock für uns. Die Lücke, die er hinterlässt, wird noch lange bleiben, genauso wie die Erinnerung an Solomon. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und am 3. August bei der gesamten Trauergemeinde, die Solomon Sandy Jr. das letzte Geleit geben wird.

On 22.07.2019 in Serabu/Sierra Leone died completely unexpectedly and suddenly our colleague of many years, companion and for many of us also friend: Mr. Solomon Sandy Jr.

Solomon worked as a Clinical Health Assistant at the Serabu Community Hospital before the arrival of the German Doctors. After he had been given the opportunity to use an ultrasound device and received a first introduction to its use, he took this opportunity with incredible enthusiasm to familiarize himself as much as possible with the new technology and to use the diagnostic possibilities of ultrasound for the benefit of the patients. In the next step of his professional development, Solomon successfully trained as a Community Health Officer in Anesthesia as part of our training program. After his training, he fulfilled this task every day with competence and great dedication.

With his high self-motivation and his eagerness to learn, he earned the respect of all German Doctors deployed in Serabu. With his joie de vivre and his deep humanity, he has supported many and many of us through the assignments. The much too early death of the young family father is a shock for us. The gap he leaves behind will remain for a long time to come, as will the memory of Solomon. Our thoughts are with his family and on August 3rd with the entire mourners who will give Solomon Sandy Jr. the final convoy.

Zurück

Zurück