Ärzte helfen weltweit
Ärzte helfen weltweit
Makeni Girls Shelter in Sierra Leone

Makeni Girls Shelter

Seit 2020 unterstützen wir das Makeni Schutz­haus unseres lokalen Partners Commit & Act in Sierra Leone. Mädchen, die sexu­elle Gewalt und Miss­brauch erlitten haben, finden hier temporär ein neues Zuhause und werden psychisch und medi­zinisch betreut. Schulungen, Trainings und einkommens­schaffende Aktivi­täten der Eltern ergänzen das Projekt.

Viele Frauen erleiden sexu­elle Gewalt

Jahr­zehnte­langer wirt­schaft­licher Nieder­gang, elf Jahre brutaler Bürger­krieg, Korruption, Natur­katas­trophen und nicht zuletzt die Ebola-Epidemie hatten dramatische Folgen für die Gesell­schaft und Wirt­schaft des west­afri­kanischen Staates Sierra Leone. Auch die sexu­elle Gewalt nahm drama­tisch zu. Im Februar 2019 rief Präsident Julius Maada Bio in Sierra Leone den natio­nalen Not­stand aus. Der Grund: Mehrere grausame Miss­brauchs- und Verge­waltigungs­fälle von Kindern wurden öffentlich gemacht. Noch immer erleiden in Sierra Leone fast die Hälfte aller Frauen im Laufe ihres Lebens sexu­elle oder körper­liche Gewalt. Die meisten Vorfälle bleiben dabei unbe­merkt und die Opfer leiden im Stillen. Aus Angst, Scham und finanzieller Abhängig­keit zum Täter trauen sich viele Mädchen und Frauen nicht, Anzeige zu erstatten. Doch selbst wenn Fälle von sexueller Gewalt gemel­det werden, bleibt es für die Betroffenen eine Heraus­forderung, Gerechtig­keit zu erfahren.

Jetzt helfen

Ein temporäres Zuhause

Nicht selten werden die Mädchen nach Bekannt­werden der Tat verstoßen und aus ihrer Gemein­schaft ausge­schlossen – insbe­sondere, wenn sie infolge der Tat schwanger geworden sind. Doch gerade dann brauchen die Mädchen drin­gend psy­chische Unter­stützung und einen Ort, an dem sie temporär ein neues Zuhause be­kommen und wieder neue Stabi­lität erlangen können. Ein solcher Ort ist das „Makeni Girls Shelter“, das von unserer Partner­orga­nisation Commit & Act Foundation betrie­ben und von uns unter­stützt wird. Jähr­lich können insge­samt 200 Mädchen und junge Frauen im Schutz­haus in Makeni aufge­nommen werden.

Im „Girls Shelter“ bekommen die Mädchen medi­zinische und psycho­logische Betreuung sowie Rechts­beistand durch Sozialarbeiter und Betreuer. Hier können sie sich unter­einander aus­tauschen und gegen­seitig stärken. Zudem ist uns besonders wichtig, dass die Mädchen und jungen Frauen ihre Schul­bildung nicht abbrechen, sondern weiter­führen. Darum unter­stützen wir die Commit & Act Foundation bei der Durch­führung von Bildungs­initiativen für Mädchen, die Opfer von sexu­eller Gewalt geworden sind. Unser Ziel ist es, dass die Mädchen nach Durch­laufen des Programms und nach ihrer Genesung nach Möglich­keit wieder in die Familie inte­griert werden und auch wieder zur Schule gehen können. Dazu bedarf es Auf­klärung in den Familien und spezieller Trainings.

Schulungen, Trainings und einkommens­schaffende Aktivitäten

Wenn nötig unter­stützen wir gemeinsam mit den Austrian und German Doctors auch einkommens­schaffende Aktivitäten der Eltern oder Betreuungs­personen, denn Armut ist neben den besseren Bildungs­möglichkeiten häufig ein Grund, dass Mädchen zu anderen Familien­mitgliedern oder Bekannten in die nächste Stadt geschickt werden. Und gerade in diesen Fällen kommt es immer wieder zu Miss­brauch oder die Kinder werden für die Haus­arbeit ausge­beutet.

Wie in allen unseren Projekten ist auch hier unser Ziel eine nach­haltige Hilfe, die mit einer Bewusst­seins­bildung in der Gesell­schaft einhergeht. Unsere Maßnahmen umfassen daher neben Schulungen und Trainings der Mädchen zur Miss­brauchs­prävention unter anderem auch Radio­sendungen in den Gemeinden, um die Probleme im Zusammen­hang mit sexu­eller und geschlechts­spezifischer Gewalt lang­fristig zu bekämpfen.

Gewaltfreie Erziehung unterstützen

41 Franken kostet die Fort­bildung einer Familie, um gewaltfreie, gute Erziehungs­methoden zu vermitteln. Dies ermöglicht den Kindern, selbst­bestimmt und gesund aufzuwachsen.

Das Projekt im Überblick:

  • Soziale, psycho­logische und medi­zinische Hilfe für Mädchen, die im Distrikt Bomali in Sierra Leone Opfer von sexu­eller und geschlechts­spezifischer Gewalt geworden sind.
  • Suche nach einer geeig­neten und sicheren Unter­kunft für die miss­brauchten Mädchen.
  • Lebens­unter­halts­unter­stützung für Eltern und Betreuer der Mädchen.
  • Bildungs­unter­stützung für die Mädchen.
  • Bewusst­seins­bildung in den Gemeinden, u.a. durch Radio­sendungen.

Commit & Act Foundation Sierra Leone

Der Schwer­punkt der unab­hängigen sierra-leonischen NGO liegt in der umfas­senden Betreuung von Über­lebenden sexu­alisierter Gewalt, insbe­sondere von Mädchen. Seit 2014 arbeitet die Organisation in der Beratung und Unter­stützung von Mädchen und deren Eltern, die sich gegen FGM entschieden haben. Commit & Act betreibt außer­dem zwei Schutz­häuser für miss­brauchte Mädchen, das Bo und das Makeni Girls Shelter.

Einsatz gegen weibliche Genital­verstümmelung

In Sierra Leone setzen wir uns gemeinsam mit der Partner­organisation „Commit & Act-Sierra Leone“ für ein gemein­sames Ziel ein: Das Ende der schädlichen Praxis der weiblichen Genital­verstümmelung.

Anti Genitalverstümmelung

Projekte entdecken

Die Swiss Doctors leisten ehren­amtlich Arzt­einsätze in Ent­wick­lungs­ländern und helfen dort, wo das Elend zum All­tag gehört. In städtischen Slums und länd­lichen Armuts­regionen auf den Philippinen, in Indien, Bangladesch, Kenia und im Bereich der Flüchtlings­hilfe bieten unsere Ärztinnen und Ärzte Sprech­stunden für Menschen am Rande der Ge­sellschaft an. Die einge­setzten Mediziner arbeiten in ihrem Jahres­urlaub oder im Ruhe­stand für einen Zeit­raum von 6 Wochen und ver­zichten dabei auf jegliche Ver­gütung.

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Externe Medien
Name Vimeo
Technischer Name OptanonConsent,OptanonConsent,_rdt_uuid,player,vuid
Anbieter Vimeo
Ablauf in Tagen 365
Datenschutz https://vimeo.com/cookie_policy
Zweck Videos
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name YouTube
Technischer Name __Secure-3PSIDCC,__Secure-3PSID,__Secure-3PAPISID,YSC,VISITOR_INFO1_LIVE,LOGIN_INFO
Anbieter Youtube
Ablauf in Tagen 180
Datenschutz
Zweck Videos
Erlaubt
Gruppe Funktional
Name Google Maps
Technischer Name -
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Geoservice
Erlaubt
Gruppe Funktional
Name Google Tag Manager
Technischer Name -
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Funktion
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Analytics
Technischer Name _ga,_gid
Anbieter Google
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Analytics / Tracking
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Wakelet
Technischer Name -
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Anzeigen von News und Stories aus Sozialen Medien wie Twitter, Facebook, Youtube, Instagram
Erlaubt
Gruppe Analyse
Name Google Ads
Technischer Name Google Ads
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Tracking
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Cookie-Entscheidung ändern